Review – Sonos Play:5

Musikstreaming-Dienste wie Spotify oder Deezer werden in der Regel auf mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet genutzt. So hat man unterwegs quasi immer seine gesamte Musiksammlung dabei. Für den mobilen Einsatz ist das in Verbindung mit guten Kopfhören sicherlich eine optimale Lösung. Doch wie sieht es zuhause aus – wie wird dort Musik konsumiert? Für audiophile Nutzer ist eine klassische Stereoanlage sicherlich eine gute Lösung, in der heutigen Zeit aber für den alltäglichen Musikgenuss absolut nicht mehr zeitgemäß. Immer mehr mobile Lösungen erscheinen auf dem Markt – allen voran Lautsprecher mit Bluetooth-Funktion. Doch auch hier muss man im Vergleich zur Stereoanlage nach wie vor Abstriche machen was Klangqualität und Funktionen betrifft. Wäre es nicht sinnvoll ein kompaktes Gerät nutzen zu können, mit dem man in jedem Raum der Wohnung Musik hören kann und beim Klang keinerlei Abstriche machen muss? Weiterlesen

Einsteigertip – Canon EOS 1300D

In den letzten Wochen war es eher ruhig auf meinem Blog. Irgendwie gab es keinerlei Themen die so interessant gewesen wären, so das ich hätte drüber schreiben können. Außerdem betreue ich aktuell noch ein zweites Projekt welches sich gerade in der Aufbauphase befindet – die Rede ist von JB -Steeldesign.de . Ein guter und kreativer Freund zeigt dort seine Arbeiten aus Stahl, welche komplett aus eigener Hand gefertigt werden. Was dabei rauskommen kann, zeigt die Homepage von JB-Steeldesign eindrucksvoll.  Die dort gezeigten Fotos sind zum Teil von mir selbst fotografiert und waren/sind auch der Grund warum ich mir einen DSLR-Kamera gekauft habe, über die hier in diesem Artikel ein kleines Review zu lesen ist. Gleichzeitig soll dieser Artikel auch der Start für die neue Kategorie “Fotografie” sein. Denn demnächst werden zu dem Thema Digitale Fotografie hier verstärkt Artikel erscheinen. Mit diesem ersten Artikel dazu möchte ich Euch eine solide Einsteiger DSLR- Kamera vorstellen –  die Canon EOS 1300D.

Weiterlesen

Wi-Fi Matic – sinnvolle WLAN Nutzung

Tolle App die ich da gefunden habe. Sie hilft Strom zu sparen und erhöht gleichzeitig die Laufleistung Eures Akkus. Aber mal von Anfang an. Mein Smartphone ist zuhause ständig mit dem heimischen WLAN-Netzwerk verbunden – das ist deutlich schneller und schont gleichzeigt meien Datentarif. Doch was ist wenn ich unterwegs bin. Klar, dann nutze ich das Internet über meinen Mobilfunkbetreiber. Sobald ich wieder zuhause bin loggt sich mein Smartphone automatisch wieder in das heimische Netzwerk. Doch was passiert unterwegs mit dem WLAN ? Ich kann es euch sagen – Eurer Smartphone sucht ständig in der Umgebung nach einem WLAN -Punkt mit dem es sich verbinden kann bzw. nach “offenen” Netzwerken. Dieses “Scannen” verbraucht jede Menge Akkuleistung. Es gibt zwar die Möglichkeit, da WLAN komplett zu deaktivieren und nur bei Bedarf einzuschalten, allerdings funktioniert dann auch das automatische einloggen nicht mehr. Sony hat das Problem prima gelöst, es gibt z.B. bei den Xperia-Modellen eine Funktion die sich “ortsbezogenes Wi-Fi” nennt. Sobald das Smrtphone außer Reichweite eines bekannten Netzwerkes ist, wird das WLAN-Modul komplett abgeschaltet und auf mobiles Internet (Provider) gewechselt. Seid Ihr in Reichweite, schaltet sich das WLAN-Modul automatisch ein und verbindet das Smartphone mit dem bekannten Netzwerk. Tolle Sache, nur habe ich diese Funktion bis jetzt nur bei Sony gesehn. Und genau hier setzt Wi-Fi Matic an.  Seit Ihr nicht in Reichweite eines bekannten Netzwerkes wird WLAN komplett ausgeschaltet bzw. in Reichweite automatisch eingeschaltet. Dazu nutzt Wi-Fi Matic die Funkzellen in denen Ihr Euch mit dem Smartphone eingebucht habt. Fuktioniert wirklich prima und spart jede Menge Strom. Eine absolute Pflicht-App !!!

Wi-Fi Matic - Auto WiFi On Off
Wi-Fi Matic - Auto WiFi On Off