Wi-Fi Matic – sinnvolle WLAN Nutzung

Tolle App die ich da gefunden habe. Sie hilft Strom zu sparen und erhöht gleichzeitig die Laufleistung Eures Akkus. Aber mal von Anfang an. Mein Smartphone ist zuhause ständig mit dem heimischen WLAN-Netzwerk verbunden – das ist deutlich schneller und schont gleichzeigt meien Datentarif. Doch was ist wenn ich unterwegs bin. Klar, dann nutze ich das Internet über meinen Mobilfunkbetreiber. Sobald ich wieder zuhause bin loggt sich mein Smartphone automatisch wieder in das heimische Netzwerk. Doch was passiert unterwegs mit dem WLAN ? Ich kann es euch sagen – Eurer Smartphone sucht ständig in der Umgebung nach einem WLAN -Punkt mit dem es sich verbinden kann bzw. nach “offenen” Netzwerken. Dieses “Scannen” verbraucht jede Menge Akkuleistung. Es gibt zwar die Möglichkeit, da WLAN komplett zu deaktivieren und nur bei Bedarf einzuschalten, allerdings funktioniert dann auch das automatische einloggen nicht mehr. Sony hat das Problem prima gelöst, es gibt z.B. bei den Xperia-Modellen eine Funktion die sich “ortsbezogenes Wi-Fi” nennt. Sobald das Smrtphone außer Reichweite eines bekannten Netzwerkes ist, wird das WLAN-Modul komplett abgeschaltet und auf mobiles Internet (Provider) gewechselt. Seid Ihr in Reichweite, schaltet sich das WLAN-Modul automatisch ein und verbindet das Smartphone mit dem bekannten Netzwerk. Tolle Sache, nur habe ich diese Funktion bis jetzt nur bei Sony gesehn. Und genau hier setzt Wi-Fi Matic an.  Seit Ihr nicht in Reichweite eines bekannten Netzwerkes wird WLAN komplett ausgeschaltet bzw. in Reichweite automatisch eingeschaltet. Dazu nutzt Wi-Fi Matic die Funkzellen in denen Ihr Euch mit dem Smartphone eingebucht habt. Fuktioniert wirklich prima und spart jede Menge Strom. Eine absolute Pflicht-App !!!

[appbox googleplay org.cprados.wificellmanager&feature]