Spendenaktion von SoftMaker – seid dabei und helft !

Über Softmaker habe ich hier im Blog immer wieder mal geschrieben. Die Softwareentwickler aus Nürnberg bieten prima Alternativen zu Microsofts Office Paket sowie Adobes PDF Reader. Unter anderem bieten sie von beiden Programmen eine kostenlose Basic Version an. Da wären zu einem der FlexiPDF Basic-Editor sowie die Office-Suite FreeOffice 2018. Hier mal eine kurze Vorstellung:

FreeOffice 2018 ist für Windows, Linux und, ab heute, erstmals für den Mac erhältlich. Es ist ein vollwertiges Office-Paket und enthält die Textverarbeitung FreeOffice TextMaker, die Tabellenkalkulation FreeOffice PlanMaker sowie FreeOffice Presentations zum Erstellen von Präsentationen. Durch die native Verwendung der Microsoft-Dateiformate DOCX, XLSX und PPTX bieten die Programme beispiellose Kompatibilität zu Microsoft Office.

 

FlexiPDF Basic 2017 ist eine Einstiegsversion von SoftMakers PDF-Editor FlexiPDF. Mit FlexiPDF Basic können Anwender die Seitenreihenfolge von PDF-Dateien ändern, Seiten zwischen verschiedenen PDF-Dateien austauschen und PDF-Seiten löschen. Ebenso können aus jedem Windows-Programm heraus hochwertige PDF-Dateien erstellt werden und PDFs mit Stempeln, Kommentaren und Hervorhebungen versehen werden.

Und mit diesen beiden Programmen könnt Ihr als Nutzer was richtig Gutes tun. Denn mit jedem Download dieser Programme spendet SoftMaker 10 Cent für einen guten Zweck. Heisst im Klartext – je mehr Download desto mehr wird gespendet. Also teilt diesen Artikel ,erzählt Euren Freunden davon und lasst die Leitung glühen. Jeder Klick zählt. Die Ganze Aktion geht übrigens bis zum 24.12.2018. Unter loadandhelp.de könnt Ihr die Programme übrigens downloaden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.