Netflix hebt Preise für monatliche Abos an

Seid Ihr Netflix-User und habt in den letzten Tagen eine Info über eine Preiserhöhung der Abos erhalten? Wahrscheinlich nicht, den ich und viele andere Nutzer mussten überrascht feststellen, das Netflix die Abopreise angehoben hat. Anfang Juli hat man bereits an einigen Nutzern das neue Preismodell getestet. Dieses ist anscheinend ab sofort für alle Nutzer gültig. Einzig das Basipaket ändert sich nicht und kostet weiterhin 7,99 Euro im Monat. Dies dürfte allerdings für die meisten Nutzer uninteressant sein. Bildtechnisch  steht weder HD noch UHD zur Verfügung. Die Nutzung ist auf einen User begrenzt. Anders sieht es bei Standardpaket aus Dieses kostet monatlich 10,99 Euro (vorher 9,99 Euro) und bietet FullHD, sowie eine maximale Nutzung von zwei Usern gleichzeitig. Das Premiumpaket von Netflix kostet nun 13,99 Euro (vorher 11,99 Euro) und bietet dem Nutzer das volle Netflix-Vergnügen. Maximal vier User können gleichzeitig auf den Streamingdiesnt zugreifen und einen Großteil der Serien/Filme in UHD geniessen – eine schnelle Internetleitung (mind. 25Mbit/s) und ein UHD-fähiges Endgerät ist dabei natürlich Grundvoraussetzung.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.