Kurzer Überblick – Galaxy S4

Heute nacht war es endlich soweit, das neue Galaxy S4 von Samsung, wurde in New York vorgestellt. Was sich geändert hat und was es kann – hier ein kurzer Überblick. Das S4 ist in den Farben Black Mist (schwarz) und White Frost (weiss) zu bekommen. Das Smartphone wiegt 130g, das Gehäuse ist aus Kunststoff (Polycarbonat) und 7,9mm dünn. Als Display kommt ein 5 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln zum Einsatz. Welche CPU auf den europäischen Markt erscheint ist immer noch nicht bekannt. Aktuell gibt es eine Quad-Core-(1.9 GHz), sowie eine Octa-Core (1.6 GHz)-Version. Der Arbeitspeicher ist 2 GB groß. Der Akku ist knapp 500 mAh größer als der des Galaxy S3, also ingesamt 2.00 mAh. Die fordere Kamera löst mit 2 Megapixleln auf, die hintere mit satten 13 Megapixeln. Android ist in der Version 4.2.2 Jelly Bean vorhanden.

Erster Eindruck? Ich persönlich finde, das Galaxy S4 ist ein aufgebohrtes S3. Hier und da wurde ein wenig was verändert, optisch alles ein bisschen aufpoliert, aber was wriklich neues kann das Galaxy S4 nicht, aber wie gesagt, das ist nur ein erster Eindruck. Allerdings glaube ich weniger, das Samsung, einen Galaxy S3-Besitzer dazu bewegen kann jetzt auf ein S4 zu wechseln. Dafür sehe ich zu wenig Vorteile. Weitere Facts und Einzelheiten folgen.

gs4

Ob das Galaxy S4 ein Erfolg wird steht für mich völlig außer Frage. Im 4. Quartal 2012 konnte Samsung einen weltweiten Marktanteil von 29 Prozent vorweisen. Apple lag zu diesem Zeiptunkt bei “nur” 21,8 Prozent. Ich denke mit dem Start vom Galaxy S4 wird sich das weiter steigern – bis zum iPhone 6 oder 5S  😉 . Das Samsung Galaxy S4 kann ab sofort bei T-Mobile mit Vetrag vorbestellt werden. In den Handel kommt es Anfang Mai und kostet 649 Euro.

infografik_991_Samsung_im_Vergleich_b

Quelle. Statista

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.