Google Chrome goes 64 Bit

chrome64

Bei aktuelleren Rechnern hat sich das 64-Bit Betriebssystem mittlerweile durchgesetzt. Zum größten Teil werden Laptops oder Desktop-PC´s schon direkt mit einem 64-Bit Betriebssystem ausgeliefert. Um dieses in vollem Umfang nutzen zu können sollten auch Treiber bzw. Programme als 64-Bit Version installiert werden. Programme wie z.B. WinRAR oder Photoshop bieten schon seit längerem ein 64-Bit Unterstützung. Nun ist auch endlich der beliebte Browser Google Chrome in einer 64-Bit Version erschienen. Laut Google soll dieser sogar dreimal schneller sein als die 32-Bit Variante. Momentan gibt Chrome 64-Bit nur als Developer– oder Canary-Variante runtergeladen werden. Der Unterschied? Die Developerversion lässt sich nicht paralell zu der 32-Bit Version installieren und überschreibt beim installieren die alte Version. Dies geht zwar mit der Canary-Version, diese lässt sich allerdings nicht als Standardbrowser einrichten. Dafür werden keine Veränderungen an 32-Bit Chrome vorgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.