Galaxy Note 7 defekter Akku -seid Ihr betroffen?

Der offizielle Start des Samsung Galaxy Note 7 ist, nicht nur in Deutschland, gründlich in die Hose gegangen. Grund dafür ist der verbaute Akku der eine Kurzschluss im Gerät verursacht und zu Explosionen führen kann. Laut t3n sollen ca. 2,5 Millionen Geräte weltweit betroffen sein. Mittlerweile räumt Samsung ein , das der Druck auf den Akku zu groß sei. Anscheinend sind die Akkus für den vorhandenen Platz zu groß, so areamobile.de. Auch wenn nicht alle Geräte betroffen sein sollen, werden alle Geräte momentan zurückgerufen. Über ein Support-Formular von Samsung Deutschland können sich Note 7-Besitzer für einen Austausch registrieren.

note-7-recall

Wer wissen will, ob sein Gerät betroffen ist, sollte allerdings den Service der amerikanischen Seite nutzen. Auf der IMEI-Prüfseite könnt Ihr anhand der IMEI des Gerätes direkt feststellen ob Euer Note 7 einen Defekt hat. Wie Ihr dies bereits an Eurem Aufkleber des Geräte-Kartons erkennen könnt, erfahrt Ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.