Spendenaktion von SoftMaker – seid dabei und helft !

Über Softmaker habe ich hier im Blog immer wieder mal geschrieben. Die Softwareentwickler aus Nürnberg bieten prima Alternativen zu Microsofts Office Paket sowie Adobes PDF Reader. Unter anderem bieten sie von beiden Programmen eine kostenlose Basic Version an. Da wären zu einem der FlexiPDF Basic-Editor sowie die Office-Suite FreeOffice 2018. Hier mal eine kurze Vorstellung: Weiterlesen

Optics Pro von DxO für kurze Zeit gratis

Kurz notiert – aktuell können Bildbearbeiter wieder einmal kostenlos Profi-Software abstauben. Der Hersteller DxO gibt das Programm  OpticsPro 11 Essential Edition momentan zum kostenlosen Download frei. Trotz zahlreicher Einstellmöglichkeiten bleibt das Tool übersichtlich und lässt sich auch von Anfängern leicht bedienen. Die große Stärke von OpticsPro ist aber die Bearbeitung von RAW-Dateien. So gut wie jedes Kamera-Modul wird unterstützt. Welche genau, könnt Ihr hier nachlesen. Einziges Manko in der Essential Edition  – Funktionen wie Clearview, PRIME-Rauschunterdrückung und ICC-Profilmanagement fehlen.

Um an die kostenlose Version zu gelangen, braucht Ihr nur hier eure Mail eintragen. Der Newsletter ist nicht zwingend erforderlich. Kurz darauf erhaltet Ihr eine Nachricht mit Code und Downloadlink für Windows und Mac. Die ganze Aktion gilbt noch bis einschließlich 31.07.2018.

FreeOffice 2018 erhältlich

Mit Office 2018 oder FlexiPDF hat sich der Hersteller SoftMaker bereits einen Namen gemacht und gezeigt das gute Software nicht teuer sein muss. Mit beiden Programmen erhält man Programme die den Pendanten Microsoft Office oder Adobe Acrobat in nichts nachstehen. Office 2018 ist sogar mittlerweile für Linux und Mac erschienen.

Das scheint Softmaker allerdings nicht zu reichen. Denn nun möchte man sich auch auf dem Freeware-Markt etablieren. Seit dem 16.Mai ist ein neues Office-Paket verfügbar welches eine nahtlose Kompatibilität zu Microsoft Office gewährleistet und auf den Namen FreeOffice 2018 hört. In diesem Paket sind die Programme Textmaker 2018, PlanMaker 2018, Presentations 2018 enthalten. Die Bedienoberfläche von FreeOffice 2018 ist komplett überarbeitet und es kann zwischen modernen Ribbons oder den klassischen Menüs und Symbolleisten gewählt werden. Außerdem bietet FreeOffice 2018 ebenfalls die Möglichkeit alte Microsoft-Formate wie DOC, XLS und PPT einzulesen.

Auf Funktionen wie zum Beispiel Rechtschreibprüfung, Synonymwörterbuch oder das Speichern von Dokumenten im Format DOC, XLS und PPT wird bei FreeOffice 2018 verzichtet. Wer aber nur mal “hin und wieder” einen Brief schreibt, eine Kalkulation oder Präsentation erstellt, kommt mit FreeOffice 2018 wunderbar aus.

FreeOffice 2018 ist komplett kostenlos und  ab sofort verfügbar und kann hier für Windows, Linux oder Android heruntergeladen werden.