Nvidia zeigt Mondlandung von Apollo 11

Der 16.Juli 1969 – ein Tag der in die Geschichte eingegangen ist. An diesem Tag bestiegen die Astronauten Neil Armstrong, Edwin “Buzz” Aldrin und Michael Collins eine Saturn-V-Rakete um am 20. Juli 1969 als erste Menschen den Mond zu betreten. Ein Ereignis welches auch nach 50 Jahren nichts an seiner Faszination verloren hat. Neben vielen Fans der Apollo-11-Mission gibt es allerdings auch jede Menge Verschwörungstheoretiker, die behaupten dieses Ereignis hätte nicht stattgefunden. Die US-Regierung habe angeblich damals die Mondlandung nur inszeniert und für deren Umsetzung sogar den Regisseur Stanley Kubrick angagiert. Auch wenn es zig Videos zu diesem Thema gibt, kann man letztenendes nur zum dem Schluss kommen, das es sich bei den ganzen Theorien nur um wilde Geschichten handelt.

Heutzutage wäre es allerdings, auch ohne legendären Regisseur, kein Problem mehr, eine Mondlandung nachzustellern bzw. zu simulieren. Raytracing heisst das Zauberwort. Hierbei handelt es sich um eine Technik, die in Echtzeit realistische Schatten sowie Refelxionen zu berechnet. Nach wie vor ist das Ganze extrem rechenintensiv und setzt potente Hardware voraus. Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat bereits im März angekündigt diese Technik intensiv voranzutreiben. Das neueste Video des führenden Herstellers von Grafikkarten zeigt dies bereits eindrucksvoll. Mit diesem Video will man nicht nur das 50-jährige Jubiläum der ersten Mondladung feiern, sondern auch zeigen zu was die neuen Grafikkarten der RTX-Reihe fähig sind.

 

Review – Sharkoon PureWriter RGB

Die Tastatur ist neben der Maus das wichtigste Eingabegerät am Computer. Gerade Vielschreiber sollten unbedingt vor dem Kauf einer neuen Tastatur ein paar “Tippübungen” auf dem gewünschten Modell machen um sicher zu sein, das dies die richtige Tastatur für ihn ist. Waren früher die Tastaturen optisch eher alle gleich, ist der Markt heute im wahrsten Sinne bunt wie nie und verschiedene Hersteller packen in solch eine Tastatur jede Menge Features rein, an die vor ein paar Jahren noch keiner gedacht. Ein aktuelles Modell möchte ich heute vorstellen – die Sharkoon PureWriter RGB. Weiterlesen

Review – Epson ET-2710

Wer sich einen (neuen) Drucker anschaffen möchte, hat die Qual der Wahl . Der Nutzer hat die Wahl zwischen einem reinem Drucker oder einem Multifunktiosgerät (kurz MFP). Die Frage ob es ein Laser- oder Tintenstrahldrucker werden stellt man sich kaum noch. Letzteres ist in der Anschaffung oft sehr günstig, die Folgekosten in Form von Tinte sind dann aber häufig sehr hoch. So ist es in der Vergangheit keine Seltenheit gewesen, das man ein kompletten Tintenstrahldrucker für deutlich unter hundert Euro bekommen konnte, der Preis für die neue Tinte den Kaufpreis des Druckes deutlich überstieg. Das sich mittlerweile in diesem Bereich einiges getan hat, zeigt der Hersteller Epson mit seinen Druckern der ET-Serie. Das Modell Epson ET-2710 stelle ich hier heute vor. Weiterlesen