iPhone X – der richtige Schutz

Das ich nun stolzer Besitzer eines iPhone X bin, habe ich bereits in meinem letzen Artikel anklingen lassen. Jeder der solch ein Gerät hat, wird sicherlich auch schon um den Schutz seines iPhones gemacht haben. Gerade weil das iPhone X ein sehr schöne Design hat und zudem auch noch sehr gut in der Hand liegt tut man sich schwer, dieses mit einer klobigen Hülle zu verunstalten. Dennoch empfehle ich jedem das iPhone X vor Kratzern und eventuellem Stürzen zu schützen. Denn muss das Display mal ausgetauscht werden, können laut Apple, mal eben zwischen 300 und 600 Euro fällig werden. Eine sinnvolle Möglichkeit  zum Schutz des iPhone X möchte ich Euch heute vorstellen. Weiterlesen

nVidia stellt 32-bit-Support ein

An der Steam-Hardwareumfrage aus Januar 2018 kann man ganz klar erkennen, das 32-Bit-Versionen von Betriebssystemen stark rückläufig sind. Gut 35 Prozent der Steam Community nutzt Windows 10, knapp 56 Prozent nutzen noch Windows 7 – allerdings jedesmal in der 64-Bit-Version. Nur noch knappe 2 Prozent nutzen ein 32-Bit Windows-System. Anscheinend hat Nvidia ähnliche Informationen vorliegen und hat daher die Unterstützung von 32-Bit-Treibern eingestellt. Seit dem Release der 390er Reihe bietet Nvidia keinen Treiber mehr für 32-Bit-Systeme an. Kritische Sicherheitspatches wollen die Geforce-Macher noch bis Januar 2019 ausliefern. Auch AMD hat bereits den Support der 32-Bit-Treiber für Radeon-Karten eingestellt. Seit der R9 Fury liegen die Treiber nur noch in 64-Bit vor.

64-Bit-Systeme sind schon seit einiger Zeit auf dem Vormarsch