20 jähriges Jubiläum – Ubisoft verschenkt Anno 1602

Vor zwanzig Jahren begann der Siegeszug der Anno Reihe. Ich bin ein großer Fan der Reihe und habe wirklich jeden Teil stunden- und nächtelang gespielt. Die Anno-Spiele gehören meiner Meinung nach zu den Besten im Aufbau-Strategie Genre. Grund genug für die Spieleentwickler zum 20 jährigen Jubiläum ein Geschenk an die Anno-Fans zu machen. Bis zum 23.Dezember kann der erste Teil, Anno 1602, kostenlos runtergeladen werden. Ihr benötigt lediglich einen aktiven Uplay-Account. Habt Ihr diesen könnt Ihr Euch einfach über diese Seite das Spiel in eurer Bibliothek aufnehmen.

Zugegeben, Anno 1602 wirkt schon etwas angestaubt und ist sicherlich nicht mehr State-of-the-Art. Aber das Spielprinzip überzeugt nach wie vor und bereits hat nach wenigen Minuten hat einen das Spiel wieder in seinen Bann gezogen.

Spendenaktion von SoftMaker – seid dabei und helft !

Über Softmaker habe ich hier im Blog immer wieder mal geschrieben. Die Softwareentwickler aus Nürnberg bieten prima Alternativen zu Microsofts Office Paket sowie Adobes PDF Reader. Unter anderem bieten sie von beiden Programmen eine kostenlose Basic Version an. Da wären zu einem der FlexiPDF Basic-Editor sowie die Office-Suite FreeOffice 2018. Hier mal eine kurze Vorstellung: Weiterlesen

Apple Pay – endlich auch in Deutschland

Seit gut vier Jahren gibt es das mobile Zahlverfahren Appel Pay bereits in den USA. Lange wurde rum spekuliert wann und ob der Dienst überhaupt in Deutschland startet. Im Sommer dann wurde von Apple direkt bestätigt das der Dienst definitv nach Deutschland kommt und heute, am 11. Dezember ist es dann endlich soweit. Apple Pay geht offiziell in Deutschland an den Start.

Mit Apple Pay können Besitzer eines iPhones, iPads oder Apple Watch  in (Online-)Shops, Supermärkten und Cafes bargeldlos zahlen. Vorrausetzung ist natürlich das dass jeweilige Unternehmen auch Apple Pay als Zahlunsgmittel aktzeptiert. Erkennbar ist dies an dem Apple Pay Logos auf den NFC Bezahlterminals. Auch die Bezahlung mit einem Mac (aktuell leider nur über den Safari-Browser) ist möglich.

Terminal mit diesem Logo unterstützen Apple Pay

Um Apple Pay nutzen zu können, braucht Ihr in Eurer Wallet-App einfach eine Kredit- oder Debitkarte hinterlegen. Wenn Eure Bank ebenfalls Apple Pay unterstützt, könnt Ihr den Dienst sofort nutzen. Folgende Banken unterstützen Apple Pay bereits – weiter sollen in 2019 folgen: