Apple kauft Kopfhörer-Marke für 3 Milliarden US-Dollar

Beats-Apple

Nun wurde es endlich bestätigt – Apple kauft für 3 Milliarden US-Dollar die Kopfhörer-Marke Beats sowie den Streamingdienst Beats Music. Unternehmensgründer Dr. Dre und der Musikproduzent Jimmy Lovine können sich nun über rund 2,6 Milliarden Dollar freuen, denn diese Summe wurde von Apple bereits überwiesen. 400 Millionen Dollar sollen später in Aktien ausgezahlt werden. Warum Apple so scharf auf das Unternehmen war ist noch nicht ganz klar. Es gilt aber als sehr wahrscheinlich, das Apple mit dem Kauf in den Musik-Streamingdiensten mitmischen will. Das diese sehr gut funktionieren sieht man sehr deutlich an Spotify oder Google Music All Access. Einen solchen Dienst hatte Apple bisher nicht in seinem Programm. Aber anstatt was eigenes zu entwickeln werden Dienste einfach aufgekauft. Der große Verlierer bei der Geschichte ist sicherlich HTC. Diese haben 2011 etwas über 50 % der Anteile von Beats gekauft. Der gewünschte Erfolg blieb allerdings aus und so wurden die Anteile im Jahr 2012 und 2013 für knapp 400 Millionen an Beats zurückverkauft. Ein Bruchteil von dem was Beats nun von Apple erhalten hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.