Amazon will noch 2014 eine eigene Konsole auf den Markt bringen

Mit dem Kindle fire HD oder dem Kindle Paperwhite mischt Amazon bereits auf dem Markt der Tablets und eBook-Reader ordentlich mit. Dies scheint dem Versandriesen aber noch lange nicht zu reichen. Wie die Seite VG24/7 heute mitteilte, möchte Amazon noch dieses Jahr eine eigene Spielekonsole auf den Markt bringen. Als Betriebssystem soll Android zu Einsatz kommen und die Konsole soll neben Spielen auch Musik und Filme abspielen können. Wie die Konsole optisch daher kommt ist bisher noch gänzlich unbekannt. Der Preis dieser Konsole soll unter 300 US-Dollar liegen. Ob Amazon damit den Platzhirschen Sony (Playstation), Microsoft (Xbox) und Nintendo (Wii) den Kampf ansagen kann, bleibt abzuwarten. Um einen Erfolg der Konsole sicherzustellen hat man sich die Firma Lab 126 ins Boot geholt. Diese war schon maßgeblich an der Entwicklung des eBook Readers Kindle beteiligt.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Amazon sollte sich lieber weiterhin auf seine Kindle-Fire-Reihe konzentrieren. Denn ich bezweifel, dass Amazon mit einer Konsole Erfolg haben wird, die auf Android basiert und um die 300 US-Dollar kosten soll. Da finde ich persönlich die OUYA schon deutlich interessanter und vor allem auch kostengünstiger.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.