Amazon baut Premiumdienst Prime aus

Sicherlich kennen einige von Euch den Premiumdienst Prime von Amazon. Nutzt man diesen Dienst bekommt man bestellte Artikel  versandkostenfrei, meistens auch schon am nächsten Tag, zugestellt. Außerdem gibt es monatlich ein Kindle-eBook nach Wahl kostenlos. Nun wird der Premiumdienst weiter ausgebaut. Hinzu kommt eine Art Videothek für Filme und Serien. So können Prime-Kunden auf ein Archiv von mehr als 12.000 Serienepisoden und Filme zugreifen – ähnlich wie Watchever. Die Streams können dann auf mobilen Endgeräten, Spielekonsolen sowie Smart TV und dem Kindle Fire HD angschaut werden. Das Ganze startet ab dem 26. Februar – aktuell nur in Deutschland.

amazon prime

Wenn Ihr Euch schon heute für den Dienst entscheidet, geniesst Ihr nochmals ein Vorteilsangebot. Ihr erhaltet Amazon Prime dann für 29 Euro/Jahr , danach für 49 Euro/Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.