Review – Bluestein Powerbeam Mini

Seit dem iPhone X bzw iPhone 8 beherrschen Apple´s Smartphones das kabellose Laden. Allerdings muss für solch ein passendes  Induktions-Ladegerät, tief in die Tasche greifen – ganze 65 Euro kostet das Ladegerät. Allerdings kann damit auch nur das iPhone geladen werden – habt Ihr z.B. noch eine Apple Watch, müsst Ihr dafür noch ein zusätzliches Ladegerät anschließen. Es wäre doch schön, wenn man mit einem Ladegerät das iPhone sowie die Apple Watch laden könnte – gleichzeitig. Soweit kein Problem. Doch eine Ladegerät für beide Geräte kostet bei Apple mal eben schlappe 160 Euro. Aber es gibt Alternativen. Weiterlesen

Spendenaktion von SoftMaker – seid dabei und helft !

Über Softmaker habe ich hier im Blog immer wieder mal geschrieben. Die Softwareentwickler aus Nürnberg bieten prima Alternativen zu Microsofts Office Paket sowie Adobes PDF Reader. Unter anderem bieten sie von beiden Programmen eine kostenlose Basic Version an. Da wären zu einem der FlexiPDF Basic-Editor sowie die Office-Suite FreeOffice 2018. Hier mal eine kurze Vorstellung: Weiterlesen

Apple Pay – endlich auch in Deutschland

Seit gut vier Jahren gibt es das mobile Zahlverfahren Appel Pay bereits in den USA. Lange wurde rum spekuliert wann und ob der Dienst überhaupt in Deutschland startet. Im Sommer dann wurde von Apple direkt bestätigt das der Dienst definitv nach Deutschland kommt und heute, am 11. Dezember ist es dann endlich soweit. Apple Pay geht offiziell in Deutschland an den Start.

Mit Apple Pay können Besitzer eines iPhones, iPads oder Apple Watch  in (Online-)Shops, Supermärkten und Cafes bargeldlos zahlen. Vorrausetzung ist natürlich das dass jeweilige Unternehmen auch Apple Pay als Zahlunsgmittel aktzeptiert. Erkennbar ist dies an dem Apple Pay Logos auf den NFC Bezahlterminals. Auch die Bezahlung mit einem Mac (aktuell leider nur über den Safari-Browser) ist möglich.

Terminal mit diesem Logo unterstützen Apple Pay

Um Apple Pay nutzen zu können, braucht Ihr in Eurer Wallet-App einfach eine Kredit- oder Debitkarte hinterlegen. Wenn Eure Bank ebenfalls Apple Pay unterstützt, könnt Ihr den Dienst sofort nutzen. Folgende Banken unterstützen Apple Pay bereits – weiter sollen in 2019 folgen: