Test – Samsung UE46F6340 3D LED-TV

Seit 1967 gibt es in Deutschland das Farbfernsehen. Seither hat sich bei den Geräten vom Prinzip her nicht viel getan. Alle TV-Geräte besitzen bis dahin eine Röhre und kommen zum Teil sehr groß und klobig daher. Seit den 2000ern werden in Deutschland Flachbildschirme verkauft, 2006 war der Anteil der verkauften Flachbildschirme erstmals höher als der Verkauf von Röhrengeräten. Seitdem hat sich einiges getan. Bildschirme werden immer größer – dank Full HD ist das Fernsehbild gestochen scharf. Aber das so ein Gerät mittlerweile mehr kann als nur bewegte Bilder auf die Mattscheibe zu bringen, möchte ich Euch an einem einem LED-TV von Samsung zeigen, welche mir freundlicher Weise von redcoon.de zur Verfügung gestellt wurde.

Das Modell

Samsung UE46F6340 ist die offizielle Modellbezeichnung des 46 Zoll großen LED-TV´s. 46 Zoll entsprechen einer Bildschirmdiagonale von 116 Meter und versprechen laut Samsung ein tolles, scharfes und lebendiges Bild. Der Samsung unterstützt Full HD bis zu einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln. Außerdem ist der Fernseher mit einer der 3D HyperReal Engine ausgestattet. Trotz der Größe wiegt der Fernseher nur unglaubliche 13,5 kg mit Standfuß, sowie 11,8 kg ohne Standfuß.

 Samsung LED TV

Der Bildschirm

Das sichtbare Bild des Samsung TV´s  beträgt 102 cm in der Breite und 57,5 cm in der Höhe. Für natürliche Farben und gestochen scharfe Bilder sorgt die Wide Color Enhancer Plus-Technologie von Samsung. Damit es zu keinen Reflektionen oder Spiegelungen kommt, ist der Bildschirm matt. Der extrem schmale Rahmen des Bildschirms lassen den TV sehr wertig und edel wirken, obwohl dieser aus Kunststoff ist. Die Bildwiederholrate liegt bei 200 Hz. Somit ist sichergestellt, dass auch bei schnellen Bewegungen (z.B. bei Sportereignissen) das Bild scharf bleibt. Der Bildschirm unterstützt Full HD bei 1080p. so das man auf eine native Auflösung von 1920 x 1080 kommt. Besser geht’s bei Full HD nicht.

Anschlüsse

Hier bekommt man alles was das Herz begehrt. Neben 4 HDMI Anschlüssen besitzt der Samsung TV noch weitere 3 USB Anschlüsse. Wer zum Beispiel Videos oder Fotos auf einem USB-Stick hat, kann diesen direkt am Fernseher anschließen und anschauen. Außerdem besteht auch die Möglichkeit, Aufnahmen direkt auf einer USB Platte  oder Stick speichern. Der Fernseher hat einen Kopfhörerausgang sowie einen Netzwerkanschluss der für die Internetfunktionen genutzt werden kann. Wer kein neues Netzwerkkabel legen kann oder möchte, kann den TV auch über das integrierte WLAN-Modul mit dem Internet verbinden.

 2014-02-11 16.49.47

TV Empfang

Wie empfangt Ihr euer TV-Programm? Egal wie, mit dem Samsung LED-TV seid Ihr definitiv auf der sicheren Seite, denn der Fernseher hat einen eingebauten Triple-Tuner der DVB-T/C und S2 unterstützt. Ich persönlich nutze  IPTV der Deutschen Telekom. Einfach den Media Receiver per HDMI mit den TV verbinden und schon kann man das aktuelle Fernsehprogramm in HD (HD-Paket vorausgesetzt) gesehen werden. Ebenfalls getestet habe ich den DVB-T Empfang. Dieser hat, wie schon zu erwarten eine nur mittelmäßige Bildqualität und fordert den LED-TV nicht wirklich. Generell rate ich mittlerweile von DVB-T ab. Nicht nur das einige TV-Sender den Betrieb über DVB-T mittlerweile eingestellt haben, sondern lässt auch die Bildqualität sehr zu wünschen übrig, das man über DVB-T kein HD empfangen kann.

3D Funktion

Nicht nur das die Bildqualität des LED-TV´s sehr beeindruckend ist, Samsung legt bei diesem Modell noch oben einen drauf. Der Fernseher unterstützt nämlich 3D. Somit können auch Filme mit räumlicher Tiefe angeschaut werden. So ist es auch möglich das laufende TV-Programm in 3D zu sehen. Richtig interessant wird es aber zum Beispiel mit einem 3D Blu Ray Film. Damit der Spaß direkt losgehen kann, hat Samsung direkt zwei Active-Shutter Brillen mitgeliefert.  Allerdings muss ich sagen dass mich diese nicht ganz überzeugt haben. Die sehr leichten Brillen werden mittels einer Knopfzelle mit Strom versorgt. Über den Powerknopf auf der Brille werden diese aktiviert. Dies bestätigt der Fernseher mit einer kurzen Meldung. Allerdings sind die Batterien nach ca. 1 Stunde schon leer gewesen. Ob dies nun an den Batterien lag oder immer so ist konnte ich leider nicht testen. Ansonsten hat mich die 3D Funktion durchgehend überzeugt. Allerdings darf man diese Funktion nicht mit dem 3D in modernen Kinos vergleichen. Grundsätzlich gilt, je größer das Bild, desto besser ist der 3D-Effekt.

2014-02-11 16.41.19

Smart TV

Wie bereits eingangs erwähnt ist der Samsung LED-TV mit WLAN und einem Netzwerkanschluss (RJ-45) ausgestattet. Aber wofür eigentlich? Smart TV ist die Antwort. Mittlerweile ist in jedem neueren TV diese Funktion integriert. Mit Smart TV ist es möglich spezielle Internetanwendungen zu nutzen. Man muss sich das ganze wie die Funktion eines Smartphones vorstellen. Beim Smart TV werden ganz einfach Apps aus dem Internet installiert. So kann man soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter nutzen. Auch Streamingdienste wie Maxdome oder Spotify können benutzt werden. Voraussetzung ist natürlich ein Account beim jeweiligen Dienst. Die Auswahl an Apps für Smart TV wird zudem ständig erweitert. Damit alles zügig ausgeführt wird, besitzt der Samsung eine Dual-Core CPU die mit jweils 1,2 GHz getaktet ist. Mit so viel Rechenpower werden alle Apps prompt und direkt ausgeführt.

smarttv

Samsung Funktionen

Als Smartphone nutze ich ein Galaxy S3 von Samsung. Auch mit diesem gibt einige sinnvolle Funktion die mit dem TV genutzt werden können. Wenn ich z.B. einen Film oder Fotos auf dem Smartphone anschaue, reicht ein Tastendruck und das Bild des Smartphones wird auf den TV übertragen. So ist es kein Problem zum Beispiel Urlaubsbilder mit anderen zu teilen. Lästiges Verkabeln entfällt komplett. Dieses Feature funktioniert übrigens mit allen Geräten aus der Galaxy Reihe.

Mein Fazit

Toll, was heutzutage alles mit einem Fernsehr möglich ist. Auch die 3D Funktion wirkt sehr ausgereift. Wer einen guten LED-TV sucht kann diesen z.B. für 649 Euro hier kaufen. MIt dem Samsung UE46F6340 bekommt Ihr, dank tollen Features, ein zukunftsicheres Gerät.

Außerdem möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei redcoon.de bedanken, die mir das Gerät freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben.

redcoon-classic-banner-animiert

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Oh mein Gott.

    Ein Samsung-Gerät mit der Typenbezeichnung UE40(!!)F6340, das 46“ misst! Das sind umgerechnet 116 Meter! 116 Meter! Wahnsinn. 😉

    Antworten

  2. Die Werbung … äh .. Beschreibung für dieses Gerät ist ja ganz nett; aber es geht doch dem Käufer nicht darum, was das Gerät alles hat und bietet, es geht doch darum, ob das Gerät hält, was es verspricht. Also, kann ich z.B. meine alten Videoaufnahmen auf dem Gerät genaus so geniessen, wie auf einem normalen Röhrengerät oder habe ich nur noch Matschbilder etc..

    Antworten

    • sollte eigentlich klar sein, das z.B. alte VHS-Aufnahmen auch auf einem HD-Gerät nicht in neuem Glanz erstrahlen. Mir ging es um die Funktionen.

      Antworten

  3. Muss meinem vorredner Recht geben. Selbst wenn dir die Farben usw gefallen haben, merkt man davon nichts, sondern bekommt nur Funktionen aufgelistet.
    Und GANZ wichtig ist ein Datum. Am besten eins, wann dieser Fernseher überhaupt rausgekommen ist und wann du ihn getestet (nicht verglichen) hast.

    Antworten

  4. Ich hatte mir den TV gekauft und kann ihn nur empfehlen.
    Die Installation ist Kinderleicht.
    Mit dem integrierten wlan ist man schnell und einfach mit dem Internet verbunden.
    Ein für meine Ansprüche optimales Gerät. Super Ton!!! Gutes bis geniales Bild. Größe für meine Raumgröße perfekt. Viele Extras in den Funktionen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.