Telekom verschenkt Ladekabel

Seit Ende August ist die Telekom Mega Deal App für alle Plattformen (Android & iOS) verfügbar. Mit dieser App erhält man Zugriff auf exklusive Deals, wie Apps, Gadgets, Gutscheine. oder Rabatte. Einzige Voraussetzung ist das Ihr Kunde bei der Telekom seid. Ob Ihr Mobilfunk oder Festnetzkunde seid, spiel dabei keine Rolle. Einfach nach der Installation der App Eure Kundendaten (Benutzername und Passwort) eingeben und es kann losgehen. Aktuell ist über die App ein kostenloses 2-1 Ladekabel als Schlüsselanhänger zu bekommen. Das Kabel kann alle Android-Gerät mit USB-C-Standard sowie iPhones und iPads aufladen. Um an das Ladekabel zu kommen, müsst Ihr in der App den Deal aktivieren. Danach ist das Kabel für begrenzte Zeit reserviert und Ihr könnt in diesem Zeitraum Eure Kabel in einem Telekom-Shop abholen. Welcher Shop bei Euch in der Nähe ist, zeigt die App ebenfalls an.

Pokemon GO verteilt Update für Android und iOS

Bereits vor einigen Tage hat Niantic ein kleineres Update für Pokemon GO veröffentlicht. Ende Oktober soll nun das nächste Halloween-Event starten. Um dafür gerüstet zu sein, verteilt Niantic aktuell ein größeres Update welches einige Fehler behebt. So lautet die neue Versionsnummer für Android nun 0.77.1 und iOS 1.47.1. Nutzer der iOS Version müssen sich allerdings noch gedulden. In der Regel dauert es bei Niantic ein paar Tage bis diese Version verfügbar ist. Die APK für Android kann bereits hier runtergeladen werden.

Folgende Änderungen enthält das Update

  • Curveballs werden nun richtig gezählt
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Pokemonauswahl bei der Wahl eine Items in der Raid-Kampf-Lobby zurücksetzt.
  • Kostümierte Pokemons sind nun nicht mehr in der Masse übertragbar
  • Das Verschicken von kostümierten Pokemons muss nun per Dialog bestätigt werden.
  • Gelegentliche Netzwerkfehler beim Arenakampf wurde behoben.
  • Die Trainerzahl in der Raid-Kampf-Lobby wird nun richtig angezeigt.
  • Performance wurde weiter verbessert.

Facebook kündigt eigenen Videodienst an

Nun auch Facebook – wie in einem Blogeintrag mitgeteilt wurde, geht Facebook demnächst mit einem eigenen Videodienst namens Watch in Deutschland an den Start. In den USA ist der Dienst bereits für eine begrenzte Anzahl von Usern nutzbar. Watch strahlt Eigenproduktionen sowie exklusive Formate aus.  Die Facebook-Community soll dabei zentraler Bestandteil sein. So ist es möglich während der Sendungen mit anderen Usern zu diskutieren oder über Facebook direkt mit den Protagonisten der jeweiligen Shows in Kontakt zu treten. Wann genau der Dienst in Deutschland an den Start geht, ist bisher nicht bekannt.