iPhone X – der richtige Schutz

Das ich nun stolzer Besitzer eines iPhone X bin, habe ich bereits in meinem letzen Artikel anklingen lassen. Jeder der solch ein Gerät hat, wird sicherlich auch schon um den Schutz seines iPhones gemacht haben. Gerade weil das iPhone X ein sehr schöne Design hat und zudem auch noch sehr gut in der Hand liegt tut man sich schwer, dieses mit einer klobigen Hülle zu verunstalten. Dennoch empfehle ich jedem das iPhone X vor Kratzern und eventuellem Stürzen zu schützen. Denn muss das Display mal ausgetauscht werden, können laut Apple, mal eben zwischen 300 und 600 Euro fällig werden. Eine sinnvolle Möglichkeit  zum Schutz des iPhone X möchte ich Euch heute vorstellen. Weiterlesen

Cakewalk – Profisoftware für lau

Musiker unter Euch? Dann solltet Ihr unbedingt weiterlesen. Denn ab sofort könnt Ihr die Profisoftware Cakewalk kostenlos nutzen. Bisher lag der Preis für Cakewalk bei ca. 400 Euro. Das Programm zum Komponieren und Arrangieren von Musik gehört zu mit einer der besten schlechthin. Um das Angebot wahrnehmen zu können legt Ihr euch einfach einen Account auf der Seite von BandLab an. Nach dem Download des Clients erscheint in der Liste das Programm Cakewalk welches mit einem Klick runtergeladen werden kann. Danach könnt Ihr direkt loslegen.

 

iPhone X – lohnt sich der Umstieg

 

Lange hat es gedauert, aber nun halte ich es in den Händen –  das iPhone X von Apple. Bereits im Vorfeld gab es jede Menge Gerüchte und Vermutungen wie es aussehen wird, was es kann. Bei der Vorstellung am 12.September 2017 erhielt man dann Gewissheit. Das Jubiläums-Modell zum 10. Jahrestag des iPhones hat ein randloses Display, Gehäusematerialien aus Glas und Edelstahl. Touch ID gehört beim iPhone X der Vergangenheit an. Stattdessen setzt man nun auf Face ID und bohrt gegenüber der am gleichen Tag erschienen iPhones 8 und 8 plus die Leistung nochmals ordentlich auf. Einen neuen Höhepunkt erreicht auch der Anschaffungspreis. Für das Modell mit 64GB Speicher legt man mal eben knapp 1.149 Euro auf den Tisch, für das Modell mit 256GB werden 1.319 Euro fällig. Ob es das meiner Meinung alles wert ist, erfahrt Ihr hier. Dieser Artikel enthält keinen herkömmlichen Test. Ich ziehe Vergleiche zu meinem iPhone 7 plus und beschreibe hier eher meine Meinung zu Apple´s neuen Top-Gerät. Weiterlesen