WhatsApp – ab sofort dauerhaft kostenlos

whatsapp

Es wurde ja bereits vor einigen Tagen angekündigt. WhatsApp verzichtet auf die Nutzungsgebühr von 0,89 Euro im Jahr und bietet seinen beliebten Messenger ab sofort kostenlos ann Auf Werbung wird man aber auch weiterhin verzichten so das Unternehmen. Dafür soll WhatsApp demnächst neue Funktionen erhalten, die es anderen Unternehmen erlaubt, gezielt Nachrichten an Nutzer des Messenger zu senden. So könnten Nutzer demnächst Benachrichtigungen, die sonst per SMS oder Telefonanruf kommen, direkt über WhatsApp empfangen.

Spotify testet Zwei-Klassen-System – Neue Alben nur für Premium-Kunden

Headsets hang in front of a screen displaying a Spotify logo on it, in Zenica February 20, 2014. Online music streaming service Spotify is recruiting a U.S. financial reporting specialist, adding to speculation that the Swedish start-up is preparing for a share listing, which one banker said could value the firm at as much as $8 billion (4 billion pounds). REUTERS/Dado Ruvic (BOSNIA AND HERZEGOVINA - Tags: SCIENCE TECHNOLOGY BUSINESS SOCIETY)

Spotify gehört zu den beliebtesten Musikstreaming-Diensten überhaupt. Selbst mit einem kostenlosen Zugang habt der Nutzer Zugriff auf Millionen von Titeln. Durch Werbung zwischen den Liedern soll laut Spotify stets gewährleistet sein, das Künstler auch am kostenlosen Angebot verdient. Dies sei aber deutlich weniger als beim Premiumnutzer. Diese Tatsache führt nun aber dazu das viele Künstler ihre Alben erst gar nicht über Spotify veröffentlichen, sondern neben der klassischen CD-Verkauf, einzelne Tracks und/oder ganze Alben als kostenpflichtigen Download z.B. über iTunes oder Google Music anbieten. Taylor Swift hat damit im letzten Jahr großes Aufsehen erregt – Adele geht mit Ihrem neuem Album 25 den gleichen Weg.

Wie das Wall Street Journal nun bericht, testet Spotify ein Zwei-Klassensystem an seinen Nutzern. Dieses sieht vor, das die Künstler die Möglichkeit haben, ihre Alben auf Spotify zu veröffentlichen und zu entscheiden ob diese nur für Premium-Nutzer zugänglich sind. Nutzer des kostenlosen Angebots müssten sich dann ein Premium-Abo zulegen.

Andere Wege geht da Amazon Music. Besitzer eine Prime-Kontos haben ähnlich wie bei Spotify, Zugriff auf über eine Million Songs.  Aktuelle Songs oder Alben müssen aber extra bezahlt werden. Zudem gibt es auch kein kostenloses Angebot.

Neue Firefox Version erschienen – wieder ohne 64 Bit !

logo ff

Seit heute ist eine neue Version von Firefox im Internet verfügbar. In Version 41 wurde die Performance des Browsers nochmals verbessert und  der Skype-Clone Firefox Hello bekommt eine Text-Chat Funktion. Eigentlich sollte auch eine Signaturpflicht für Addons mit an Bord sein. Dies wurde aber verschoben und soll nun erst mit Version 43 erscheinen. Eine 64Bit Version den Browsers sollte es eigentlich schon seit Version 37 geben. Vor zwei Monaten wurde angekündigt das der 64Bit Modus mit Version 41 erscheinen soll. Da es aber immer noch Probleme beim Sandboxing gibt, ist der Browser wie bisher, nur in 32Bit verfügbar.

Wunderlist – hilft beim Organisieren

Ein super Tool welches es schon länger gibt, aber irgendwie an mir vorbeigegangen ist. Wunderlist ist Eure digitale To-Do Liste welche beim Organisieren, insbesondere mit mehreren Leuten, helfen will. Ich muss sagen, ich war nach den ersten paar Minuten schon schwer begeistert. Alles was Ihr sonst auf kleine Zettelchen schreibt, legt ihr als Liste an. Dabei könnt Ihr verschiedene Listen anlegen und so zum Beispiel zwischen beruflichen und privaten Aufgaben unterscheiden. Es ist auch möglich mit anderen Kontakten die Listen zu teilen – einzige Voraussetzung dafür ist nur ein kostenloser Account.

wunderlist

Wunderlist gibt es für alle gängigen Plattformen. Hier kommt Ihr direkt zur Downloadübersicht. Ich nutze Wunderlist im Büro sowie privat am PC sowie Smartphone. Der Vorteil – egal wo ich meine To-Do Liste abrufe, sie ist immer aktuell und kann jederzeit erweitert werden, da sich Wunderlist regelmäßig syncronisiert.

Meiner Meinung ist Wunderlist ein gutes und effektives Tool. Egal ob Einkaufsliste, Aufgabenplanung oder Projektorganisation – mit Wunderlist kein Problem.